Im Ingenieurbüro Konrad können wir Ihnen, aufgrund der branchenübergreifenden Erfahrungen, die unten angegebenen Analysearten/Leistungen anbieten. Die Nachweisführung kann nach entsprechenden Normen und Regelwerken erfolgen, wie z.B. FKM-Richtlinie, Eurocode, VDI 2230, DIN EN 13479, DIN EN 61373, DIN EN 12663 oder Ihren kundenspezifischen Anforderungen.

Unser Büro bietet Ihnen folgende Erfahrungen, Analysearten und Leistung an:

Anlagenbau, Stahlbau, Schienenfahrzeugtechnik, Baumaschinentechnik, Kunststofftechnik, Werkzeugbau

Analysearten

Linearität und Nichtlinearitäten
  • Linear (einfachste FEM-Simulationen)
  • Nicht linear (komplexere FEM-Simulationen)

    • Kontakt-nichtlineares Verhalten
      (Abhebende Kontakte, wie Reibungsbehaftete und Reibungsfreie)
    • Material-nichtlineares Verhalten
      (Bilinearität, Multilinearität, Hyperelastizität)
    • Geometrische Nichtlinearität
      (Dünnwandige Schalenstrukturen, Kraftumlenkung durch große Verformungen)
Implizite Lösungsverfahren
Explizite Lösungsverfahren
  • Droptest / Impactanalyse
    • Eindringprüfung
    • Falltest von Metall- und Kunststoffbaugruppen
  • Quasistatische Analysen
    • Berechnungen die, durch den Implizit-Solver, aufgrund von zu großer Verformung oder Instabilität nicht lösbar sind

Kooperationsformen:

    • Klassische Projektdienstleistung von unserem Büro
      • Fixpreisangebot je Projekt
      • Aufwandsabrechnung je Projekt
      • Stundenkontingent Projektübergreifend (Prepaid)
  • Projektbezogene freie Mitarbeit in Ihrem Haus mit Ihrer Infrastruktur
    (ANSYS WB oder Hyperworksprodukte vorausgesetzt)

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir erstellen Ihnen umgehend ein individuelles Angebot und beraten Sie gern.